Nordic Walken mit HundNordic Walken

Was ist Nordic Walken mit Hund?

Nordic Walken mit Hund ist ein Ausdauer- und Muskeltraining für Mensch und Hund. Durch die besondere Kombination des Gehens und der Bewegung der Stöcke kommen bis zu 90% aller Muskeln beim Menschen zum Einsatz. Während des schwungvollen, dynamischen Gehens trainiert man Beine, Po und Hüfte gleichzeitig. Arme, Schultern, Brust- und Rückenmuskulatur werden zudem durch den Stockeinsatz gestärkt.

Zudem wird auch der Hund bei diesem Training nicht zu kurz kommen. Als Ergebnis des zügigen Gehens wird auch seine Ausdauer und Muskulatur optimal trainiert. Weiterhin fördert Nordic Walken mit Hund die Kommunikation und die Bindung des Mensch-Hund-Teams.

Nordic Walken ist der ideale Sport zum Abschalten und zum Abbau von Stress. Während der sanften, immer gleichen Bewegung an der frischen (Ostsee)-Luft entspannt Kopf und Körper um neue Kraft und Energie aufzunehmen. Ideal ist dieser Sport auch für Menschen und Hunde, die gesundheitlich nicht mehr ganz so fit sind. Durch den Stockeinsatz werden beim Menschen Rücken und Gelenke nachweislich entlastet. Der Hund genießt, dass sein Mensch zügig und gleichmäßig und – durch den richtigen Stockeinsatz – sogar schneller als normal läuft und kann sich dem Tempo gut anpassen.

Aufbau

Bevor es losgeht: Dehnen und Stretchen der Muskulatur um Verletzungen und schmerzhafte Zerrungen zu vermeiden. Die Teams laufen so, dass jedes Mensch-Hund-Team genug Abstand zum nächsten Team halten kann. Die Hunde werden an einer langen Leine geführt, die man sich um den Bauch befestigt, oder aber sogar an einem speziellen Walking Geschirr trägt. Wer keine eigenen Stöcke mitgebracht hat kann vor dem Training diese bei der Kurverwaltung  gegen Gebühr ausleihen. Die ausgewählte Laufstrecke führt die Teilnehmer entlang des Strands und durch den Wald zurück.

Training

Nordic Walken ist eine der wenigen Sportarten, die fast jeder machen kann, egal ob Anfänger oder fortgeschrittener Sportler. Ob zum Stressabbau, gegen Verspannungen, für Figurbewusste und Genussmenschen oder ältere Menschen – nur bei besonderen gesundheitlichen Problemen ist vor Beginn dieses Sportes ein Check-Up beim Arzt notwendig.

Das Training bring Herz und Kreislauf in Schwung, stärkt die Muskeln, sorgt für Beweglichkeit der Gelenke, beugt Rückenproblemen vor und ist als sanfter Ausdauersport ein Kick für das Immunsystem. Regelmäßig angewendet kann es sogar zur Festigung der Knochen zur Vorbeugung von Osteoporose beitragen. Zudem sorgt Nordic Walken auf natürliche Art und Weise für eine vermehrte Ausschüttung von Glückshormonen – garantiert ohne schädliche Nebenwirkungen.

Besonders auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr – vorzugsweise durch reines Wasser – ist sowohl beim Menschen, als auch beim Hund zu achten. Vermeiden Sie, dass der durstige Hund im Anschluss an das Training Salzwasser aufnimmt. Achten Sie bitte darauf, dass Sie nicht durstig das Training beginnen und nehmen Sie eine Trinkflasche mit um auch während des Trainings kurz etwas zu trinken.

Bedingungen

Dieses Angebot gilt für Hunde und ihre Menschen, die ein gemeinsames Ausdauertraining suchen. Jeder Mensch kann dabei nur einen Hund führen. Ihr Hund sollte gut sozialisiert und Leinenführig sein, da wir in der Gruppe laufen. Sollten Sie eine chronisch entzündlichen Erkrankungen oder andere gesundheitliche Probleme haben, sprechen Sie bitte im Vorfeld mit Ihrem Hausarzt. Ihr Hund sollte ebenfalls gesund und versichert sein, sowie über einen ausreichenden Impfschutz verfügen.

Mitbringen

  • kleine Trinkflasche für unterwegs
  • Leckerlies in Form von kleinen, weichen Belohnungs-Happen (!!)
  • Bauchtasche für die Leckerlies und eine Trinkflasche, evtl. mit Halterung für die Hundeleine
  • 1,5 – 3m Leine mit Ösen
  • gut sitzendes Halsband und Geschirr
  • festes Schuhwerk
  • Nordic Walking Stöcke (können auch geliehen werden)

Termin

Montags, 08:00 – 09:00 Uhr
Dienstags, 08:00 – 09:00 Uhr
Donnerstags, 08:00 – 09:00 Uhr

Kosten

10,00 € je Training und Mensch-Hund (1)-Team

Treffpunkt

Montags und Donnerstags
Kellenhusen: Seebrückenkopf

Dienstags
Grömitz: Seebrückenkopf

Besonderheit

Ab dem 08.04.2017 bietet im Anschluss an das Training das Leckermäulchen in Kellenhusen an der Strandpromenade ein Fitness-Frühstück für die Frühaufsteher an. Ihre Hunde dürfen Sie dabei gerne begleiten!

Termin:
Montags, Dienstags und Donnerstags 08:00 – 09:00 Uhr

Treffpunkt:
Grömitz & Kellenhusen: Seebrückenkopf

zusätzliche Infos:
Teilnehmerzahl: max. 10 Teilnehmer
Alter der Hunde: ab Junghunde (5 Monate)

Kosten:
10,00 € je Training und Mensch-Hund-Team

Themen: Ausdauer, Muskelaufbau, Gesundheit, Training, Körpersprache, Spaß

Anmeldung Trainingsstunde