D&A: Bring’s mir!

Bring's mir!

Bring’s mir! … und wir haben gemeinsam Spaß!

Hundeaugen, die stolz leuchten, weil sie das, was Frauchen oder Herrchen „wieder mal verloren haben“, gefunden und zurück gebracht haben. Was kann es Schöneres geben?
 
Und genau darum geht es bei unserer Bring’s mir! – Stunde. Eine Stunde, in der wir uns gemeinsam mit unseren Hunden auf das Abenteuer eines Versteckspiels einlassen. Denn nichts anderes ist die Dummyarbeit. Wir verstecken einen Gegenstand und unser Hund soll ihn suchen und zurück bringen. Die Begeisterung und Freude in dieser Stunde trägt zu guter Laune, toller Stimmung und Zufriedenheit, Auslastung und Bindung bei. Rundum ein tolles Erlebnis gemeinsam in einer kleinen Gruppe mit Gleichgesinnten.

Was ist Dummytraining?

Weit ab von der klassischen Ausbildung zum Jagdhund, haben wir das Dummytraining für unsere Hunde als gemeinsame Arbeit entdeckt. Unsere Hunde erhalten dabei eine tolle Aufgabe! Sie sollen einen versteckten Gegenstand suchen und uns zurück bringen (apportieren). Nur mit gemeinsamem Spaß und Begeisterung wird daraus eine sinnvolle Beschäftigung mit und für unseren Hund.

Spannend wird die Suche nach dem Dummy durch wechselnde Untergründe und unterschiedliche Gelände. Dabei ist diese Geruchsarbeit für unsere Hunde sehr anspruchsvoll, interessant und abwechslungsreich. Spricht sie doch die absolute Leidenschaft jeden Hundes an: den Jagdinstinkt. Gemeinsam nutzen wir diese hündische Gabe. Dabei ist diese Beschäftigung nicht auf das Training beschränkt, sondern kann täglich in unseren Alltag mit unserem Hund eingebunden werden.

Aufbau

Einführung in das gemeinsame Versteckspiel von Gegenständen. Der Hund lernt, Dinge aufzunehmen, zu tragen und zu uns zurück zu bringen. Dafür verstecken wir sie erneut und so kann das gemeinsame Spiel von vorne beginnen. Geübt werden dazu verschiedene optische und verbale Signale, um dem Hund auch auf Entfernung bei der Suche zu helfen. Die Möglichkeiten zwischen Dingen verstecken und werfen, warten und suchen und schließlich dem Zurückbringen gehören allesamt zu dieser gemeinsamen Beschäftigung dazu.

Training

Weil die Arbeit mit dem Dummy und das Apportieren viele verschiedene Ansätze hat und in kurzer Zeit nicht vollständig zu erlernen ist, eignet sich hier besonders ein langfristiges Gruppentraining. Dabei geht es vor allem um den gemeinsamen Spaß der Suche und das Zurückbringen des gefundenen Gegenstandes.

Bedingungen

Dieses Angebot gilt für Hunde und ihre Menschen ab 5 Monaten, die eine nasige Beschäftigung suchen. Ihr Hund arbeitet im Freilauf oder ist gegebenenfalls durch eine Schleppleine gesichert. Ihr Hund sollte einfache Grundkommandos beherrschen, versichert sein, sowie über einen ausreichenden Impfschutz verfügen. Spaß & gute Laune gehört hierbei dazu.

Mitbringen

  • weiche, schmackhafte und viele Leckerlies
  • kurze Führleine
  • 5-10 m Schleppleine
  • gut sitzendes Halsband
  • Geschirr
  • Pfeife (kann später erworben werden)
  • Gegenstand, der gerne getragen wird (Futter- oder Gewichtdummy kann ebenfalls später erweitert werden)
  • festes Schuhwerk

Termin:
WINTERPAUSE bis Ende Januar 2020
DO 16:00-17:00

Termin Einzeltraining:
individuell

Treffpunkt:
individuell (Einzeltraining)
Kellenhusen: Südstrandwiese an der Surfschule
Grömitz: Turnierwiese Blankwasserweg an der Skateranlage

zusätzliche Infos:
Alter der Hunde: ab Junghunde (5 Monate)
Gruppentraining: max. 5 Teams

Kosten:
siehe Preisliste

Themen: Bring’s mit!, Versteckspiel, Jagdfieber, Schnüffelarbeit, Auslastung, Grundgehorsam, Teamarbeit, Spaß

Terminplan & Buchung