Grunderziehung

Grunderziehung

Was ist Grunderziehung?

Grunderziehung ist die Basisausbildung unserer Hunde.

Wenn wir mit unserem Hund kommunizieren wollen, müssen wir eine gemeinsame Sprache entwickeln.

Die Erziehung eines Hundes ist kein Zufallsprodukt. Jeder Mensch hat Prinzipien und Dinge, die er mag und nicht mag. Genauso verhält es sich mit einem Hund. Aber wie vermittele ich meinem Hund, der gerade erst bei mir angekommen ist oder noch jung ist und mich nicht kennt, was ich von ihm will?

Wir sind nicht daran interessiert unsere Hunde zu „brechen“ und abzurichten, wie vierbeinige Maschinen. In erster Linie wollen wir gemeinsam Spaß haben mit unserem Hund und seine Grenzen kennen um ihn sicher durchs Leben zu führen.

Da nicht jeder Hund gleich „tickt“, hat jeder sein persönliches Päckchen zu tragen. Das macht Gruppenarbeit so spannend. Trotzdem erhält jeder die Aufmerksamkeit, die er braucht und die Hilfestellungen, die nötig sind. Korrekturen müssen, wenn angewendet, auf gleichem Niveau und in der gleichen Intensität erfolgen, wie die Aktionen, die sie auslösen. Wir helfen Ihnen dabei.

Lassen wir uns also in der Gruppe gemeinsam im Austausch mit anderen Mensch-Hund-Teams auf die Begegnung und die regelmäßige Wiederholung von Übungen ein, wie z.B. Hundebegegnungen, so können wir unserem Hund Sicherheit und Orientierung vermitteln, um ihn sicher durchs Leben zu führen und auch für uns die nötige Sicherheit und Glaubhaftigkeit entwickeln.

Grunderziehung ist nichts anderes, als in der Gruppe gemeinsam Alltagssituationen zu üben und die Regeln für das gemeinsame Miteinander zu festigen und stellt die Basis für gemeinsamen Hundesport dar.

Aufbau

Unsere Grunderziehungskurse laufen durchgängig ganzjährig. Wir vermitteln in 8 aufeinander folgenden Terminen Themenschwerpunkte. Sie können diese so oft wiederholen, wie Sie möchten. Sie haben ein Thema verpasst? Wiederholung möglich! Der Kurseinstieg ist ebenfalls jederzeit denkbar. Idealerweise unterteilen wir die Gruppen nach Alter und Ausbildungsstand in Junghunde und erwachsene Hunde.

Training

Gruppentraining. Bei individuellen Thematiken, wie z.B. Aggression an der Leine gegenüber Artgenossen oder Menschen, Jagen von Radfahrern etc. empfehlen wir vorab ein Individualtraining.

Bedingungen

Dieses Angebot gilt für Hunde und ihre Menschen, die sich unter Artgenossen wohl fühlen. Es ist dennoch ausreichend Platz zum Ausweichen vorhanden, sodass die Teams erst einmal die Distanz bekommen, die sie benötigen. Vorgesehen ist, dass die Hunde an der Leine laufen. Falls die Gruppenkonstellation es zulässt, ist ein Freilauf zwischendurch denkbar. Ihr Hund sollte einfache Grundkommandos beherrschen, versichert sein, sowie über einen ausreichenden Impfschutz verfügen.

Grunderziehung schließt sich nahtlos an die Welpenerziehung mit dem Junghundealter von 5 Monaten an. Allerdings behalten wir uns vor, die Gruppenaufteilung auch vom Ausbildungs- und Wissensstand abhängig zu machen.

Läufige Hündinnen dürfen unter Umständen gar nicht oder nur nach vorheriger Rücksprache am Training teilnehmen.

Mitbringen

  • Leckerlies
  • kurze Führleine
  • Halsband
  • Geschirr
  • Schleppleine

Termine

Sonntags, 10:00 – 11:00 Uhr & 14:00 – 15:00 Uhr

Kosten

10,00 € je Mensch-Hund-Team
80,00 € / 10er Karte

Treffpunkt

Kellenhusen: Hundeauslaufgatter im Hundewald
Grömitz: Turnierwiese am Blankwasserweg an der Skateranlage

Termin:
Sonntags, 10:00 – 11:00 Uhr & 14:00 – 15:00 Uhr

Treffpunkt:
Kellenhusen: Hundeauslaufgatter im Hundewald
Grömitz: Turnierwiese am Blankwasserweg an der Skateranlage

zusätzliche Infos:
Teilnehmerzahl: max. 10 Teilnehmer je Kurs
Alter der Hunde: ab ca. 5 Monate

Kosten:
10,00 € je Mensch-Hund-Team
80,00 € / 10er Karte

Themen: Grundgehorsam, Hunde 1×1, Erziehung, Körpersprache, Motivation, Timing und richtiges Belohnen, Konzentration, Spaß, Sicherheit, Bindung

Anmeldung Trainingsstunde